Herz reimt sich auf Schmerz

Ein Patientenbeispiel aus dem Praxisalltag.

Herz reimt sich auf Schmerz

Eine 47-jährige, stark übergewichtige Fleischerei-Fachverkäuferin kommt dienstagmorgens ohne Termin in Ihre Praxis. Sie berichtet über seit Tagen, eigentlich auch schon Wochen, bestehende Brustschmerzen. Sie müsse sich im Geschäft dann immer ein Weilchen hinsetzen.

Kommentar

Bei Frauen mittleren Alters werden Brustschmerzen häufig nicht als Symptom einer Angina pectoris erkannt, zumal die Beschreibung oft untypisch ist. Ein einfaches Mittel der Beurteilung in der Hausarztpraxis ist der Marburger Herz-Score. In diesem Fall sprechen die Belastungsabhängigkeit der Schmerzen und fehlende Auslösbarkeit durch Palpation für eine koronare Herzerkrankung. Zwar liegt wohl keine akute vitale Bedrohung vor, zur Sicherheit sollten zur Erfassung eines ACS EKG und Troponin-Test durchgeführt werden. Bei Hinweis auf ein ACS sollte eine sofortige Klinikeinweisung in Notarztbegleitung erfolgen.